Journal

Das Auge isst mit

Zartbitter wirkt besser. Zumindest was die Sehkraft betrifft. Laut Spektrum.de hat eine wissenschaftlichen Studie  ergeben, dass der Genuss von Zartbitter-Schokolade zu einer Steigerung des Sehvermögens um bis zu 15 Prozent führen soll. Milchschokolade wirke weniger gut, auch kann der Verzehr von Schokolade keine Brille ersetzen…

Loading...

Ursachenforschung mit Ole Plogstedt

Das kleinere Übel findet auf den Parkplätzen von ausgewählten Supermärkten statt. Gemeint ist die Kunden-Abzocke mit der so genannten Parkscheiben-Pflicht. Ein weiteres prosperierendes Geschäftsfeld, die sich die Betreiber von Supermärkten zusammen mit Unternehmen, welche auf die Bewirtschaftung von Parkplätzen spezialisiert sind, unlängst erschlossen haben. Weitaus bedenklicher und im großen Stil agieren Aldi, Edeka, Lidl und…

Weiterlesen »

Loading...

Generation Hashtag Goes Kunst

Schön anzusehen und obendrein kulturell wertvoll. Während in der Regel Gemälde oder Skulpturen berühmter Künstler für Normalverdiener längst unbezahlbar geworden sind, gereichen sie für die Generation Hashtag allemal zum Vorbild und Ansporn sich selbst einmal vor großen Publikum zu exponieren. Alltagstauglich und mit einfachen Mitteln hergestellt, haben sich die Liebhaber einschlägiger Klassiker der Kunstgeschichte unter…

Weiterlesen »

Loading...

Jonthan Gold – Restaurantkritiker der LA Times verstorben

Jonathan Gold ist kein gewöhnlicher Gastro-Kritiker gewesen. Gold war viel mehr ein Food-Journalist und zugleich Wegbereiter für eine neue Art des Journalismus, der das Feinschmeckertum modernisierte, in dem er den Horizont des medialen Genuss-Radars deutlich erweiterte.

Für seine Kritiken wurde er mit einem Pulitzer-Preis bedacht und war damit der erste seiner Art, dem diese Ehre zuteil wurde. In einem Nachruf der New York Times heißt es über ihn, dass er ehedem ein Punkrocker war. Während er sich im Umkreis von Los Angeles selbst für Artikel über Taco-Buden nicht zu fein war, ehrten ihn Dr. Dre und Snoop Dogg für einen Artikel im Rolling Stone über das Aufkommen des Gangsta Rap anschließend mit den Spitznamen „Nervous Cuz“…

Loading...

Kluges Konzept gegen Sommerhitze

Der Sommer 2018 hat es in sich. Geprägt von Hitzewellen und Dürreperioden, zieht dieser Sommer alle Register. Was teilweise längst nicht mehr nur Spaß ist, kann andererseits auch Zielgruppen-übergreifend zum Vorteil gereichen.

Letzteres trifft offenbar auf das Nice-Festival im Dortmunder JunkYard zu. Dort steigt am 5 August ein Themenpark rund ums Speiseeis. Ein Veranstaltungskonzept, welches auf große Nachfrage angelegt ist. Immerhin findet dieses Eis-Festival im Schichtbetrieb statt, mehr dazu auf der Facebook-Seite zur Veranstaltung…

Loading...