Home > > Hipp – Paketbombe abgefangen

Hipp – Paketbombe abgefangen

Spezialkräften ist es gelungen eine an Hipp, dem Hersteller von Babynahrung, adressierte Paketbombe vor der Zustellung zu entschärfen. Wie BR24 berichtet, konnte die Postsendung in einem Verteilerzentrum der Deutschen Post am Münchener Flughafen von den Sicherheitsbehörden entdeckt und noch vor Ort unschädlich gemacht werden. In den Tagen zuvor wurden ebenfalls Pakete mit explosiven Inhalt an die Firmen Lidl und ADM Wild, dem Produzenten von Capri Sun, geschickt. In beiden Fällen kamen Mitarbeiter der beiden genannten Unternehmen beim Öffnen der Päckchen zu schaden. Seitens der Polizeibehörden in Baden-Württemberg und in Bayern wurde nun eine Ermittlungskommission eingesetzt, um den Urheber der Bombenserie ausfindig zu machen.

Loading...