Home > > Harald Wohlfahrt für zu Hause

Harald Wohlfahrt für zu Hause

Die Formulierung „Spitzenkoch“ beschreibt Harald Wohlfahrt nur unzureichend. Wer über 25 Jahre drei Michelin Sterne in Folge erkocht, muss über eine außerirdische Begabung verfügen. Irgendwas übersinnliches, was allein mit dem Begriff beruflicher ‚Ehrgeiz‘ nicht mehr zu erklären ist. Nach seinem allerdings etwas spektakulären Abgang aus dem Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn im Juli letzten Jahres, ist er nun seit Anfang diesen Jahres als „Genussbotschafter“ für die Supermarktkette Scheck-in Center des Aachener Unternehmers Adolf Scheck tätig.

Damit ist es aber nicht getan. Für die im Bau befindliche „Scheck-in-Manufaktur“ entwickelt Wohlfahrt zusammen mit seinem langjährigen Weggefährten Pierre Lingelser für die zur Firmengruppe gehörenden Supermärkte das kulinarische Inventar an Fertiggerichten, inklusive Pasta- und Patesserie-Produkten…

Loading...