Home > > Die Running Order zur Delinale 2018

Die Running Order zur Delinale 2018

Der Programm- und Zeitplan zur Delinale 2018 – Edition „Gesellschaftlicher Wandel“ – Alle Themen und  Teilnehmer in chronologischer Reihenfolge auf einen Blick – Sonntag, der 30.September im Studio des Schauspielhaus Dortmund – Beginn: 16:00 Uhr –

Anja Tanas – freischaffende Food Journalistin und Fernsehköchin bei der WDR-Sendung Heimathäppchen

Steht uns wirklich die Renaissance der Schmorgurke bevor? Was ist eigentlich aus der Molekularküche geworden? Fein was? – Welche Chancen hat ‚Fine Dining‘ im Ruhrgebiet? Und wann läuft Food-Porn
Fernsehköchen den Rang ab?

Nichts ist so beständig wie der Wandel, dessen was wir trinken und essen. Ob in Sterne-Restaurants oder Kantinen, Medien oder auf Wochenmärkten, ungeachtet beliebter Klassiker und Leibspeisen gibt es immer wieder neue Gerichte, Getränke oder Zutaten. Medial wird über Trends und Neuheiten berichtet, während auf Tisch oder Tresen dieselben ausprobiert und anschließend mal für gut, mal für weniger gut befunden werden.

Ingo Sänger – Musikalischer Leiter der Delinale 2018

Gruselgeschichten über Fragwürdiges in Herstellung und Verarbeitung oder einfach nur Mund zu Mund Propaganda tun ihr übriges. Ganz zu schweigen von Food Porn, Produktplatzierungen am Point of Sale in den verkaufsfördernden Einflugschneisen zu den Kassen in Supermärkten. Nicht zu vergessen, freilaufende Influencer sowie Wanderprediger für alle möglichen Ernährungsvarianten. Tatsache ist, es gibt immer was Neues zu entdecken oder… zu bedenken, dessen war wir trinken und essen.

Mehr dazu am Sonntag, den 30.September ab 16:00 Uhr im Studio des Schauspiel Dortmund getreu der Devise Talk & Tasting sowie mit Ingo Sänger an den Plattentellern:

16:05 Uhr
Never Mind The Molekularküche – Michael Dyllong
Was ist eigentlich aus der Molekularküche geworden? Eine kulinarische Techno-Kombipackung, angereichert mit Chemie und Physik, welche die Zubereitung und den Genuss von Speisen und Getränken auch heute noch (r)evolutioniert.

Ciro De Luca -Gastgeber by Nature im Vida – © – Foto Copyright Ralf Müller

16:25 Uhr
Bildungsreise zu Spaniens Sterneküche(n) – Ciro De Luca
Ein Dia-Vortrag von und mit Ciro De Luca vom Restaurant Vida über seinen Ausflug nach Barcelona in die High End-Gaststätten Enigma und Disfrutar.

16:40 Uhr
Jeunes Restaurateurs – Ein Label für Spitzengastronomie – Gregor Möninghoff
Mehr als nur ein Altherrenklub für Köche, ein europäischer Dachverband für wahrlich ausgezeichnete Restaurants.

16:48 Uhr
Fein was? Fine Dining im Ruhrgebiet – Fine Dining ist eine internationale Größe, aber wie steht es um dieses Thema im Ruhrgebiet? Eine Gesprächsrunde mit Michael Dyllong, Ciro De Luca, Peter Krauskopf, Gregor Möninghoff und Manfred Sauer.

17:12 Uhr
Vorgeschmack auf 30 Jahre Deutsches Kochbuchmuseum – Isolde Parussel
Im Oktober ist es soweit: das Deutsche Kochbuchmuseum feiert sein 30-jähriges Jubiläum.

Naturfarbener Waldmeister der Marke Erba Sirup nach der Veredlung zum Sirup. Anders als vergleichbare Fertigware mit der Geschmacksnote Waldmeister im konventionellen Lebensmittelläden, unterscheidet sich die Originalfarbe deutlich vom sonst handelsüblichen Giftgrün…

17:25 Uhr
A:Tip Tap – Operation Kiezbrunnen – Louisa Kistemaker
Verkannt und unterschätzt: Ein Plädoyer fürs Leitungswasser.

17:35 Uhr
Erba-Kräutersirup – Am Anfang war die Maibowle – Andreas Schmid
Geschmackswunder: Sirup aus Kräutern aus Wildsammlungen. Über die neue Wertschätzung von Waldmeister und anderem Grünzeug in flüssiger Form.

17:45 Uhr
Frisch vom Dreh zu Weinweiblich – Christoph Koch
Eine Zwischenmeldung zum Stand der Dreharbeiten eines Films über fünf Winzerinnen.

18:00 Uhr
WDR Heimathäppchen – Wenn Pumpernickel TV-Quote macht – Anja Tanas
Die mediale Gebrauchsanleitung des WDR über die heimische Küche in NRW.

18:20 Uhr
Smalltalk -„Presseclub für Foodies: Zwischen Food Porn und Kochshows im TV“
Ist das schon Infotainment? Das Netz quillt über von Rezeptvorschlägen und Bildern von Tellergerichten und im Fernsehen jagt ein Koch-Battle das nächste. Eine Diskussion, warum nicht nur Foodies endlich mehr Qualitätsjournalismus verdient haben. Mit Peter Erik Hillenbach, Peter Krauskopf, Anja Tanas und Michael Westerhoff.

18:45 Uhr
Blind Date mit Hosen Hell und Unser Voller Ernst
Blindverkostung des Pils „Unser Voller Ernst“ der Flaschenbierfreunde.de aus Dortmund und „Hosen Hell“, dem Bier der Toten Hosen. Um genau zu sein, zu einem Geschmacksvergleich zwischen einem Hellen und einem Pils, welche beide mit großer Passion gebraut werden.

Gebratener Tofu nach Traditioneller Art im Kreuzviertel-Wok – © – Foto Copyright – B. Atari

19:00 Uhr
Eine Prise China im Kreuzviertel – Jinqi Liu
Wohlgelitten in der chinesischen Community, tischt der Kreuzviertel-Wok in Dortmund jene chinesische Küche auf, die es sonst bestenfalls in Frankfurt oder Düsseldorf zu genießen gibt.

19:25 Uhr
Bioladen Reloaded – Neue Trends für und in Bioläden – Stefan Schlepütz
Warum Bioläden immer noch mehr zu bieten haben als Supermärkte und Discounter.

19:42 Uhr
Wie viel Slow Food steckt im JRE Genussnetz?
Feinkost mit Qualitätsversprechen, die Produkte des Genussnetz von Jeunes Restaurateurs und deren Schnittmenge zu den Idealen von Slow Food. Mit Gregor Möninghoff, Peter Krauskopf und Peter Erik Hillenbach.

19:57 Uhr
Global-Lokal-Egal – Faszination Lebensmittel – Herwig Niggemann
Der Niggemann Food Frischemarkt ist ebenso wie der namensgebende Herwig Niggemann eine Institution für Gastronomen. Der einstige Großhändler hat nicht nur eine dezidierte Meinung über die Qualität von Lebensmitteln, sondern auch darüber, woher sie kommen und wie sie produziert werden.

20:15 Uhr

Stefan Schlepütz vom Kornhaus Naturkost

Kornhaus präsentiert Prêt-À-Goûter mit Stefan Schlepütz
Die Premiere des Catwalk für Feinkost auf der Delinale. Stefan Schlepütz vom Kornhaus präsentiert und serviert sechs ausgewählte feine Speisen, kommentiert von Anja Tanas, Britta Binder, moderiert von Marlena Keil.

20:55 Uhr
Kommt noch was? Digestif mit Schlussrunde
Die Moderatoren Peter Erik Hillenbach und Michael Westerhoff, Andreas Schmidt von Erba Sirup und Manfred Tari von der Delinale befragen sich und alle anderen.

Karten gibt es allen Vorverkaufsstellen oder Online auf der Webseite des Theater Dortmund.

Änderungen vorbehalten.

 

Loading...