Home > > FAZ: Veggie-Patties im Stresstest

FAZ: Veggie-Patties im Stresstest

Der fleischlose Burger von Beyond Meat ist der Shooting Star und Wegbereiter für Fleischersatz-Produkte auf dem Weg zum kulinarischen Mainstream zugleich.

Gerade erst Anfang Mai absolvierte das Unternehmen den Gang an die US-Börse NASDAQ zu einem Ausgabepreis von bescheidenen 25 US Dollar. Seitdem legte die Aktie um 600 Prozent zu und kommt nun mehr auf einen Aktienkurs von 169 US-Dollar.

Der Rummel um Beyond Meat erweist sich allerdings ebenso förderlich für die Mitbewerber in dieser Produktsparte. Zumindest medial, denn im Fahrwasser von Beyond Media erfahren nun auch andere vergleichbare Produkte deutlich mehr Aufmerksamkeit als noch ehedem.

Einen umfangreichen Geschmackstest veröffentlichte jetzt sogar die Frankfurter Allgemeine (FAZ). Nach Schulnoten bewertet und hinreichend kommentiert durchliefen insgesamt 12 Patties den Test, der für den einen oder anderen Hersteller durchaus zum Stresstest gereicht.

Nur drei der Patties erhielten Bestnoten, der überwiegende Rest kam nur bedingt auf seine Kosten. Für fleischgewohnte Burger-Freunde bietet der Test jedenfalls eine geeignete Orientierungshilfe, wie sich unter anderem „My Best Veggie“, der vegane „Soto Burger“ aus roten Linsen, die „Grillscheibe Bunter Pfeffer“ von L’Herbivore oder der „Mühlen Burger Typ Rind“ von der Rügenwalder Mühle, „Käpt’n Tofu Veggie Burger“ oder die Patties von Moving Mountains im direkten Vergleich zum denen von Beyond Meat behaupten.

Fazit: ein lesenswerter Test mit informativen Mehrwert dank Preisangaben…

Bild: Der Cheeseburger Model „Hero Beauty“ von Beyond Meat –  © – Produktfoto Beyond Meat

Loading...