Home > > Koch mal Anders – Neue Kochshow des SWR mit Thomas Anders

Koch mal Anders – Neue Kochshow des SWR mit Thomas Anders

Innovativ war gestern. Zumindest in Bezug auf den Inhalt der Meldung vom SWR zum Auftakt der Dreharbeiten mit Thomas Anders zu der Kochshow „Koch mal Anders“. Laut Angaben des Senders „begrüßt“ Anders prominente Gäste in der „Landhausküche“ und versucht diesen beim gemeinsamen Kochen, „das eine oder andere Geheimnis zu entlocken“.

Ein Schema, das älteren Zeitgenossen bekannt vorkommen könnte. Immerhin gleicht der Plot der Sendung nahezu identisch dem der Kochshow „Alfredissmo“ von und mit Alfred Biolek, die weiland von 1994 bis 2007 im WDR lief. Eine weitere Parallele zur Kochsendung von Biolek ist die Ankündigung des Senders, sich im Rahmen der Sendezeit auf einfache Gerichte zu beschränken, „so dass die Zuschauer*innen sie am heimischen Herd nachkochen können“. Ebenso ein Erfolgsrezept des TV-Machers Biolek für Alfredissmo, der bereits seinerzeit diesen Aspekt bedacht hat.

Als Musikant und bessere Hälfte des Popduos Modern Talking verunsicherte Anders in den achtziger Jahren gemeinsam mit Dieter Bohlen äußerst erfolgreich Musikkritiker, gleichwohl alles andere als erfolglos jede Menge Fans und dies sogar international.

Ob und inwieweit es Anders allerdings gelingt, eine Coverversion von Afredissimo zu einem Quotenerfolg zu machen, bleibt abzuwarten. Bislang sind zehn Folgen von „Koch mal Anders“ geplant. Sendestart ist März 2020, der Sendeplatz ist im Rahmen des Nachmittagsprogramms des SWR veranschlagt, die Namen der ersten Gäste lauten Matthias Steiner, Isabel Varell und Francine Jordi…

Text: Manfred Tari, Bild: SWR/Kristina Schäfer

Loading...