Home > > Schinderhannes für Haselnüsse

Schinderhannes für Haselnüsse

Passend zum Tag der Arbeit ein Artikel über die Arbeitsbedingungen und Vergütungen von syrischen Flüchtlingen auf den Haselnuss-Plantagen in der Türkei in der New York Times.

Danach beziehen Nestle, Godiva und Ferrero (Nutella) rund 70 Prozent ihres Bedarfs an Haselnüssen aus der Türkei. Dem Bericht zufolge kommt es vor Ort anscheinend  systematisch zu äußerst fragwürdigen Arbeitsbedingungen und der Ausbeutung von Flüchtlingen aus dem Nachbarland. Darüber hinaus lesenswert sind die Reaktionen der besagten Unternehmen anlässlich der angefragten Stellungnahmen zu diesem Artikel…

Loading...