Journal

Hygiene-Verordnung als Stresstest für Tafeln

Wenn bereits gebrauchte Eierkartons zum No-Go fürs To-Go gereichen, stellt sich für Normalos die Frage nach der Verhältnismäßigkeit. Für die Betreiber der Tafel in Fürstenfeldbruck hingegen  lautet die Antwort auf diese Frage von Amtswegen schlichtweg „Nö“. Damit aber nicht genug, denn die Hygiene-Verordnung für den Umgang mit Lebensmitteln bietet weitaus mehr, wie der Münchner Merkur zu berichten weiß…

www.merkur.de

Loading...

Air – Der CO2-mindernde Wodka aus dem Reaktor

Der zeitgemäße Wodka kommt nicht mehr aus der Destille, sondern aus dem Reaktor. Der erste seiner Art heißt Air und ist zugleich ein CO2-Killer. Die Hauptzutaten für das Getränk sind Kohlendioxid und Wasser, welche mittels Elektrolyse und unter Berücksichtigung thermodynamischer Prozesse zu einem High End Wodka verarbeitet werden. Selbstredend wird zur Herstellung der umweltfreundlichen Spirituose nur Solarstrom verwendet. Ein erstes Tasting in der Redaktion des Tekkie-Magazins Wired bedachte das Getränk mit den  Geschmacksrichtungen “ Isopropyl“ und „medizinisch“ …

Loading...

Politisch machbar: Staatliche Unterstützung für Tafeln?

Die Umverteilung wird für die Tafeln zum Problem. Während die Menge an gespendeten Lebensmittels wächst, mangelt es den Tafeln offenbar an logistischen und personellen Ressourcen diese zu lagern und zu verteilen. Anlass für Jochen Brühl, dem Vorsitzenden des Vereins Tafel Deutschland e.V., im Gespräch mit der WAZ staatliche Unterstützung für die Rettung und Verteilung von Lebensmitteln zu fordern…

Bild Tafel Deutschland e. V./ Dagmar Schwelle

Loading...

Wissenschaftler fordern Reform der EU-Agrarpolitik

Sechs Wissenschaftsverbände adressieren Brandbrief an die Mitglieder des Agrar- sowie des Umweltausschusses im EU-Parlament und der neuen EU-Kommissare in Spe. Tenor des Appels ist die Forderung nach einer grundlegenden Reform der bisherigen EU-Agrarpolitik zugunsten einer umweltfreundlichen Landwirtschaft. Noch ist die neue EU-Kommission unter Leitung der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nicht im Amt. Immerhin…

Weiterlesen »

Loading...

Jahrgangsbester: Gault & Millau ernennt Tohru Nakamura zum Koch des Jahres

Der Restaurantführer Gault & Millau erklärt den Münchener Tohru Nakamura in seiner aktuellen Ausgabe zum Sieger nach Punkten. Nakamura ist Chefkoch des Restaurants Werneckhof in München, welches im Besitz der Firmengruppe Geisel Privathotels ist. Die Süddeutsche Zeitung widmet dem Preisträger sowie den weiteren Resultaten des Gault & Millau 2020 einen ausführlichen Artikel…

Loading...

Food Trends 2020 à la Whole Foods

Die von Amazon absorbierte Supermarktkette Whole Foods wagt einen Ausblick auf die anstehenden Food Trends in 2020. Mit über 500 Filialen ist das Unternehmen derzeit in den USA, UK und Kanada präsent. Einst 1980 als eine US-Bioladen-Variante in Austin/Texas gegründet, erwuchs daraus im Laufe der Jahre eine eigenständigen Handelskette, welche dank anspruchsvoller Preis- und Sortimentspolitik…

Weiterlesen »

Loading...