Journal

Reingebuttert: Aldi signalisiert Gesprächsbereitschaft

Die Blockaden verschiedener Logistikzentren von Aldi Nord durch aufgebrachte Landwirte zeigen Wirkung. Laut einer Meldung vom NDR zeigt sich der Mega-Discounter nun offen für Gespräche. Anstelle einer geplanten Preissenkung für Butter, dem eigentlichen Anlass der bäuerlichen Protestaktionen, sollen im kommenden Januar entsprechende Verhandlungen stattfinden.

Bereits zuvor war für den 13. Januar in Niedersachsen ein Gesprächstermin unter ministerialer Beteiligung angesetzt worden. Gegenüber dem NDR äußerte die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) hierzu, es gehe dabei: „um Strategien für Gemüse, Milch und Fleisch. Ich nehme die Sorgen der Bauern ernst – aber Politik macht keine Preise“…

Loading...

Allzeit Systemrelevant – Lebensmittelmarken mit dunkler Geschichte

„Dr. Oetker und Knorr machten mit“ lautet die Überschrift der Süddeutschen Zeitung zu der Rezension des Buches „Der ‚Fall Nährwert'“. Geschrieben von der Historikerin Daniela Rüther, handelt es sich dabei um eine Aufarbeitung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit von mitunter noch heute bekannten Lebensmittelherstellern mit den Militärs zu Zeiten des NS-Regimes.

Einst ein offenbar lohnenswertes Geschäftsmodell mit dem die beteiligten Akteure nach Kriegsende „nichts mit alldem zu tun gehabt haben wollten“…

Loading...

Eine Anti-Weihnachtsgeschichte im Corona-Krisenjahr

Das EU-Parlament beschließt mit großer Mehrheit bis 2030 die Obdachlosigkeit zu beenden. Die Arbeitsagentur Oberhausen indes geht 2020 unter Berufung auf gesetzliche Regelungen und Vorgaben dem Verdacht des Missbrauchs von Kurzarbeitergeld bei der Verpflegung von Obdachlosen nach. Was aber meinen die Bundestagsabgeordneten Dirk Vöpel und Niema Movassat dazu?

Weiterlesen »

Loading...

Anerkennung als Weltkulturerbe: Couscous, Granatäpfel und Il-Ftira

Die Jury zum Weltkulturerbe der Unesco hat getagt und heuer gleich drei kulinarisch bezogene Errungenschaften der Menschheit in ihre Liste zum Immateriellen Kulturerbe aufgenommen. Insgesamt ergänzte die Organisation besagte Liste um 15 Neuzugänge. In der Abteilung lukullisch-kulturell schafften es neben Couscous auch das Fest „Nar Bayrami“ in Aserbaidschan zu Ehren des Granatapfels sowie der maltesische Sauerteig Il-Ftira. Die FAZ nahm sich anlässlich der Auszeichnung einer Würdigung des nordafrikanischen Blockbusters Couscous an…

Bild: Genussbereit.blogspot.com sowie ein Link zu noch mehr Couscous-Rezepten dieses Blogs.

Loading...
Matthias Maurer - Portrait - Copyright ESA - Sabine Grothues

Matthias Maurer: „Cosmic Kiss“ mit Dosengemüse

Im Herbst 2021 hebt Matthias Maurer ab. Sechs Monate wird der Saarländer als Astronaut für die ESA im Rahmen der Mission „Cosmic Kiss“ auf der ISS verbringen. Mit an Bord jede Menge “Space Food”, vorzugsweise in Dosen.

Weiterlesen »

Loading...

Warme Mahlzeiten für Obdachlose – Arbeitsagentur Oberhausen wittert Missbrauch

Abgebrüht: Es ist nicht nur grenzwertig, sondern grenzt schon an Niedertracht. Die Arbeitsagentur Oberhausen hat drei ortsansässige gastronomische Betriebe angeschrieben, die gegenwärtig warme Mahlzeiten für Obdachlose anbieten und verdächtigt diese des Missbrauchs von Kurzarbeitergeld.

Weiterlesen »

Loading...