Journal

„Koch ein!“ – Ein neues Video-Tutorial vom SWR

Eigentlich hat Fermentieren gegenwärtig Konjunktur. Warum auch nicht, denn ‚homemade‘ Sauerkraut ist Superkraut. Vorurteilsfrei lässt sich sogar behaupten, die Fermentation von Lebensmitteln ist im übertragenen Sinne die Urküche der Molekularküche. So gesehen also eine halbwegs moderne Angelegenheit. Demnach gibt auch der Fernsehkoch Timo Böckle aus Böblingen in der ersten Folge der neuen „On Demand“-Serie „Koch…

Weiterlesen »

Loading...

Kamala Harris kocht

Während die SPD Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2021 nominiert hat, beruft Joe Biden, Kandidat der Demokratischen Partei in den USA, anlässlich der US-Präsidentschaftswahl im November dieses Jahres Kamala Harris zur Kandidatin für das Amt der Vizepräsidentin.

Auch wenn die Juristin folglich nun mehrheitlich mediale Aufmerksamkeit in der politischen Berichterstattung erhält, so gibt es darüber hinaus andere Medienbeiträge, in denen die Vorliebe von Harris fürs Kochen und Essen dokumentiert werden.

Beispielhaft veranschaulicht unter anderem in einem Video, das Kamala Harris zusammen mit der Schauspielerin Mindy Kaling bei der Zubereitung des indischen Gerichts Masala Dosa zeigt…

Loading...

San-Diego-Karen: Masken-Drama in drei Akten

Eine weitere Episode des Masken-Dramas von und mit San-Diego-Karen, einer Kundin der Kaffeehaus-Kette Starbucks, der Frage nach der Maske und eines Mitarbeiters des Unternehmens. Jener hatte sie offenbar zuvor beim Bestellen eines Kaffees nach ihrer Maske gefragt, was Karen so sehr erregte, dass sie anschließend ein Foto des Baristas samt Schmährede über ihn auf Facebook veröffentlichte.

Anders als gedacht, geriet das Posting zum viralen Bumerang und bescherte dem Barista im Nachhinein ein statthaftes Soli-Trinkgeld in sechsstelliger Höhe. Nach Meinung von San-Diego-Karen eine weitere nicht hinnehmbare Ungerechtigkeit, die ihrerseits nun Ansprüche auf die Hälfte des Trinkgeldes erhebt. Weitere Details und die Antwort auf die Frage, wie die Frau zu ihrem Spitznamen kam, weiß Stern.de zu berichten…

Text und Bild: Delinale.de

Loading...

Das Kikaku dankt ab

Das Kikaku in Düsseldorf schließt seine Pforten. Das japanische Restaurant in der Klosterstraße avancierte über Jahrzehnte zu einem der gastronomischen Wahrzeichen der Stadt und genoss weit über die NRW-Landeshauptstadt hinaus einen ausgezeichneten Ruf…

Weiterlesen »

Loading...

Schadensbegrenzung à la Tönnies

Die Berichterstattung über die Beschäftigungspolitik von Unternehmen findet regelmäßige Beachtung in den Medien. Variantenreich im Hinblick auf prekäre Vergütungsmodalitäten, fragwürdige Arbeitsbedingungen oder eigenwilligen Interpretationen von Arbeitnehmerrechten, gibt es immer wieder Firmen, die Anlässe für einschlägige Meldungen liefern. Dem Fleischkonzern Tönnies gelingt dies nicht nur aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Bereits zuvor geriet das Unternehmen…

Weiterlesen »

Loading...

Foodora: Restrisiko Datenklau

Persönliche Daten des Kundenjahrgangs 2016 des Lieferdienstes Foodora haben den Weg ins Darknet gefunden. Hacker spähten die Datenbank des Unternehmens aus und veröffentlichten die Namen, Telefonnummern, Adressen und Passwörter von mindestens 480.000 Kunden. Einen Bericht in der Süddeutschen Zeitung zufolge, könnte die Zahl der veröffentlichten Datensätze sogar noch deutlicher höher liegen…

Loading...