Journal

Nahrungskette mit fatalen Folgen

Ein Artikel über die Rolle von Supermarkt- und Fastfood-Ketten hinsichtlich der Wechselwirkung zwischen der Geflügelzucht für Unternehmen wie Tesco, Lidl, Asda, McDonald’s sowie Nando’s und des Niedergangs eines Ökosystems in Brasilien…

Loading...

Almost Amtlich – Tagträume eines Chefs von Lieferando

#lieferundo: Ergebnisorientiert – Das Künstlerkollektiv Peng hat mit einem Boss von Lieferando telefoniert. Das Resultat liest sich wie die Charakterstudie eines Ex-Bankers, dessen Allmachtsphantasien einem gelungenen Beitrag für den imaginären Thinktank „Legalize Kinderarbeit“ gleichkommen.

Loading...

Los geht’s: Terra Madre Salone del Gusto 2020

Startseite der Slow Food Sause „Terra Madre Salone del Gusto 2020“. Ein Happening der besonderen Art zugunsten der Feinkost. Dieses Jahr auch umfassend digital aufbereitet und öffentlich zugänglich, darunter Videos und Live-Übertragungen von Diskussionsrunden, Vorträgen sowie sonstigen Zusatzinformationen. Zum Auftakt mit Statements von Davide Papotti, Virginie Raisson, Franco Farinelli und Paul Collier.  Empfehlens- und Lobenswert…

Loading...

Schonkost à la Jens Spahn

Während Pflegekräften in der Corona-Krise endlich einmal die öffentliche Wertschätzung zuteil wird, die ihnen ebenso wie eine angemessene Vergütung bislang verwehrt blieb, kommt das Thema der Gemeinschaftsverpflegung in Krankenhäusern zu kurz. Eine schillernde Reportage des Autors Rembert Stiewe belegt eindrucksvoll, welchen Beitrag Krankenhauskost dazu leisten kann, dass Patienten möglichst schnell wieder nach Hause wollen…

Weiterlesen »

Loading...

Hundert Jahre Haribo: Geheimnisvolle Firmen-Herrlichkeit

Beat Batzli, Chefredakteur des Magazins Wirtschaftswoche findet: „Wortlos Gummibärchen von Haribo klauen, verbietet sich von selbst.“  Höflichst phrasierend lavierend manövriert sich Batzli durch ein Gespräch mit Andreas Patz, einem der Chefs des Unternehmens anlässlich von 100 Jahre Haribo.

Während Batzli sich redlich müht, antwortet Patz ausgiebig, allerdings ohne viel zu sagen. Die Diagnose lautet: Klassisches Hörbeispiel über die pathologischen Züge von ‚Corporate Identity‘ im Überschwang…

Loading...

Forschungsobjekt: Die EU-Subventionspolitik für Landwirtschaft

Die EU lässt sich die Förderung der Landwirtschaft einiges kosten. Aber irgendwie läuft da was falsch. Zumindest nach Ansicht und Analyse eines Forscherkonsortiums der Universitäten Utrecht in den Niederlanden sowie in Lund in Schweden.

Weiterlesen »

Loading...